Sprech- und Sprachstörungen

DYSARTHRIE – GEZIELTE SPRACHTHERAPIE IN EINER PRAXIS FÜR LOGOPÄDIE

Unter einer Dysarthrie versteht man in der Logopädie eine erworbene neurogene Sprechstörung, die durch eine Schädigung des zentralen oder des peripheren Nervensystems verursacht wurde. Grundlegend handelt es sich um eine Störung der Lautbildung bzw. der Artikulation, jedoch können auch Atmung, Sprechmelodie und Stimmgebung mitbetroffen sein. Dysarthrien können gleichzeitig mit einer Aphasie auftreten, womit dann zusätzlich die Bereiche […]
Read More

Sprech- und Sprachstörungen bei Kindern – Unterschied, Ursachen, Symptome und Therapiemöglichkeiten in einer Praxis für Logopädie

In der Logopädie werden beide Störungsbilder klar voneinander unterschieden. Doch wann liegt eine Sprachstörung vor und wann eine Sprechstörung? Sprachstörungen bei Kindern betreffen die Entwicklung des Spracherwerbs und können sowohl beim Verstehen und Sprechen, als auch in kommunikativen Situationen und schriftsprachlichen Fertigkeiten auftreten. In der Logopädie spricht man auch von Sprachentwicklungsstörungen als Erscheinungsform der Sprachstörung. […]
Read More

Aphasie bei Erwachsenen – zielgerichtete Behandlungsmethoden in einer Praxis für Logopädie eröffnen den Weg zu einer verbesserten Kommunikation

Eine Aphasie wird durch geschädigte Bereiche im Gehirn verursacht und hat eine Sprachstörung zur Folge. Oft betrifft die Aphasie die gesamte Kommunikation, das Sprechen und Verstehen, das Schreiben und Lesen. Diese plötzlich auftretenden Sprachprobleme haben weitreichende und meist langanhaltende Folgen für das gesamte familiäre, soziale und berufliche Umfeld des Betroffenen, aber auch für die Angehörigen […]
Read More